Seitenaufrufe letzten Monat

Mittwoch, 27. April 2011

Genikbruch Verfahren und folgendes aufhängen an einem Strick, Terroristisches Vorgehen zu Spurenverwischung

Seid zwei Tagen lasert man mir stark in den Nackenbereich. wenn ich mich bewege knacken schon mal meine Halswirbel. Jetzt wo ich es aufschreibe versucht man auch wieder meinen Brustkorb zu erwärmen um mir Angst und Panik zu machen wie redet auf mich lässig und belustigt ein.

Jetzt wo ich bei meinen eltern bin ist dies ganz leicht, da ich hier frei anzuvisieren bin.Dies taten sie aber schon ein paar mal vor Jahren, wie jetzt ohne Erfolg mir das genik zu brechen. Also liebe polizei wenn man mich irgendwo an einem Baum hängend findet. ich tat dies mir nicht selber an. So verfahren diese Terroristen gewöhnlicherweise mit ihren Opfern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten