Seitenaufrufe letzten Monat

Samstag, 18. Juni 2011

Gleich kurz weg, ich lasse mich nicht unterbinden oder einschüchtern, von nichts und niemanden.

Ich schaue gerade RTL wo eine gewisse Person auftaucht. ich schalte aus Eigenschutz natürlich gleich um, weil ich das Vorgehen auf mich dazu nur zu gut kenne.
Aber der Terrorist der gerade an mir dran ist lässt dabei trotzdem nicht von mir ab und traktiert mich mehrmals hintereinander in verschiedene Gliedmaßen wie maßt mir dabei seine eigenen Vorstellungen dieser Person zu mir an.

ich kann mich nicht wehren und will mit dieser Person bei RTL auch gar nichts zu tun haben. ich bin froh bei mir kein eigenes Fernsehprogramm zu haben und auf jegliche Weise dieser und anderer Person aus dem Fernsehen aus dem Weg zu gehen um weitere Folter und Beeinflussung dazu, die oft Wochen an mir ausgeführt werden zu unterbinden.

Das Ding dabei ist halt das man von terroristischer Seite eigene Vorstellungen versucht auf mich abzulegen. Und das ganz dicke Ding dabei ist das die meisten Betroffenen und Opfer diesen auf sich abgelegten Vorstellungen selbst annehmen und somit auch schon mal kriminell dagegen vorgehen. Würde ich mich nicht schirmen hätte ich bei meinem Willen noch mehr damit zu kämpfen was man mir ein manipulieren will. Andere haben aber nicht mal diesen Willen und lassen sich dazu bewegen wie von den Terroristen gewollt zu denken und zu reagieren.

Alles eine Sache der Strahlung und manipulierten Gestik, Charismas. Ein paar Tonfrequenzen noch und man fühlt sich wie verliebt. Das Wort kuscheln zB übt auch schon oft genug Einfluss aus um sich (Black Out)

Keine Kommentare:

Kommentar posten