Seitenaufrufe letzten Monat

Donnerstag, 2. Juni 2011

Ich habe mich am frühen Abend noch einmal ins Bett legen müssen, weil sie schon wieder anfingen meine Hüfte zu traktieren, wie mir andauernd in den Kopf schossen. Gegen 8 Uhr hat man dann etwa für 20 Minuten dauerhaft meinen Penis traktiert und auf mich ganz cool eingeredet ich solle für ihn onanieren. Der Laser war wieder so stark das mein ganzer Körper aufzuckte und ich starr verharren musste, bis er von mir abließ.

Denen sollte man auch mal einen Feiertag versauen, am besten sollten sie an einem sterben, diese perversen nicht die Schnauze vollbekommenden reichen verwöhnten Kinderschänder. Ich kann mich ja nicht mal an solchen Tagen heraustrauen ohne Angst zu haben noch von jemanden zusammengeschlagen zu werden und sowie so eine Fremdgefährdung bin. Ich habe echt kein Bock mehr mit solchen Menschen leben zu müssen die nichts anderes im Kopf haben als zu töten zu vergewaltigen und alles nach ihrer Laune heraus zu beeinflussen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten