Seitenaufrufe letzten Monat

Samstag, 14. Mai 2016

Den ganzen Tag hat man mich stark gefoltert. Den ganzen Morgen Darmwühlen. bis jetzt sticht man mir noch in die linke Bauchseite, oder traktiert mal spaßeshalber meinen linke Hüftseite was nur vibriert. Ansonsten sticht es sehr und man will mir was von Darmkrebs einreden..
Dann hat man mir mehrmals ins Herz geschossen. Die Füße traktiert. Ein paar Laserstiche auf die Haut wie jeden Tag. Meinen Schließmuskel angeschossen, damit ich ein Gefühl bekomme den zu benutzen. Mir in den Hals Brustkorb stark geschossen das ich vor Schmerz husten muss.
Unter meinen Bauch traktiert das ich bei vollem Darm das Gefühl habe unbedingt auf die Toilette zu müssen. Vorbereitet haben sie dies schon bevor ich wach geworden bin. Ich weiß das wenn ich andauernd furzen muss. Mein schlafzimmer ist sehr geschützt, weswegen ich die Traktionen nicht spüre, so sanft wie diese sind.

Ich fühlte mich bis zum Nachmittag ausgelaugt. Und da man allgemeine Strahlung über meinen ganzen Körper mit eingebracht haben, dachte ich schon ich hätte Magen Darm Grippe.

Wirklich Krank werde ich nur alle zwei bis drei Jahre und dann mit Magen Darm Grippe. Es fühlte sich in diesen Stunden so an.

Ich spüre aber auch meine Gegenfrequenzen. Eine Art schöner Schüttelfrost unter der Haut wenn mein Körper sich entspannt. Und äußerliche Frequenz Energie wenn sich mein Körper gegen die Strahlung wehrt.

Drei Personen redeten auf mich ein. Eine geilte sich auf, die andere war belustigt und der Kerl war cool.

Kommentare:

  1. hallo,

    1zu1 auch mein Leidensweg...
    mein beileid, hoffe es gibt bald hoffnung :-(

    gruß daniel

    AntwortenLöschen
  2. hallo,

    1zu1 auch mein Leidensweg...
    mein beileid, hoffe es gibt bald hoffnung :-(

    gruß daniel

    AntwortenLöschen