Seitenaufrufe letzten Monat

Freitag, 18. August 2017

So sicher fühlen Sie sich

sagen sie gerade und traktieren mein unteres Lied, was sie auch ständig machen. Was ich vergessen habe zu erwähnen.

Ja sie wollten das jetzt noch genau so hinzufüge.
Heute morgen konnte ich noch lesen, am Nachmittag nicht und Jetzt doch wieder.

Die Terroristen wollen mich verunsichern. Entweder nur Vibrationen auf mein linkes Auge, Schädelknochen, oder ein gefächerter Laser der ganze Impulse auf meinen Kopf abgibt.
Ich wippte heute Nachmittag mit und ich dabei lesen konnte, nur als Versuch. Auch konnte ich von sehr nah lesen wenn ich eines von beiden Augen zu hielt.

Dann stechen sie mit einem Nadel dünnen Laser gerne um mein linkes Auge.

Sie benehmen sich wie immer, cool und Machtvoll. Sie behaupten es zumindest.

So wie es aussieht, werden sie auch die Prüfung beim Augenarzt verfälschen.


Donnerstag, 17. August 2017

Heute Morgen im Schlaf und nach dem Aufwachen schmerzhaft mittleren Laser in meine linke Kopfseite. Nach dem Aufstehen auch traktionen auf mein li9nkes. auge. Da werde sehr starke Erinnerungen Wach.

Dummes Gerede, sie wollen Krebs provozieren. Die alte sprach auf mich ein, als wäre sie mal wieder auf Kokain.

Mittwoch, 16. August 2017

Sie traktieren mein linkes Auge weiter. Die Schwellung hat sich vergrößert.


Und wie immer in den Hals Schießen, wenn ich eine Rauchen will.


Hier in der Umgebung wissen viele über meinen Zustand der Folter bescheid und Tolerieren es.

Dienstag, 15. August 2017

Polizei Bitte

Wo ist denn da die Internet Polizei.

Ich bin jemand der Schutz braucht. Und ich bin jemand der jedem näheren Angehörigen Schutz gebietet. Ich sage nur meine Schwester!!!

Sehr Interessant wie sich eine große Firma sich ein Grab selbst schaufelt. Die Telekom arbeitet mit einer Terroristischen Organisation zusammen. Sehr Interessant wie die Telekom mich ausbeutet und mich dazu und dabei Foltern hat lassen.

Nicht vergessen ich bin David Otto, der seid über 10 Jahren gefoltert wird, nur weil ein Milosevic Regime das so wollte.




Die Telekom verarscht mich also und erpresst mich mit einem DSL Anschluss. Interessant.


Samstag, 12. August 2017

Normal sollte ich Amok laufen

aber ich mag und liebe das Leben.

Der selbe Mensch der mich seid Jahren über das Internet betreut und beeinflusst. Der selbe Mensch. Es ist der selbe Mensch.

Er hat nie etwas anderes getan.

Ich hasse Dich!

Du tust nichts für mich. Du tust rein gar nichts. Du ruinierst ehr mein Leben nur Für Dich.

Dein Tuen ist nur darauf aufgebaut dein eigenes Leben besser zu finanzieren.

Mehr tust Du nicht.

Dir geht es nicht um anderes Wohl, sondern nur um dein eigenes.

Ein Schwerverbrecher gibt gerne seine Familie an.

Ich habe dazu wohl mehr Familie und Schutz an zu geben, als was Du in der Zeit angehäuft hast.

Du solltest echt sehen das Du mir entweder helfen tust, oder dich Mathematisch und Prozentual gefährdet hast.

Also, es geht um dein Leben und mein Leben.

In deinem Beruf hast Du viele Fehler gemacht. Mein Leben ist sehr sensibel. Du kannst mich leicht Umbringen, Töten, also Sarg, oder Urne.

Dein Leben ist echt zu gut. Ich würde Dich nicht verschwinden lassen. Ich würde dich ermorden.

Einfach weg. Nix Urlaub. Verbuddelt irgendwo in Mexiko.

So siehst Du es Doch. Das Du einfach weg bist. Nach meiner Meinung die der Todesstrafe auch entspricht, tötet man Dich wirklich.

Siehe Prozentual meine Folter, zu deinem Einfluss.

Ja, Du bist beteiligt am versuchten Mord.
Hackfresse, lass meine Eltern in Ruhe.

Dein Sohn kommt nach Dir, dumme Hackfresse.
Mit der Blindheit, das war wohl keine Verarsche. Meine Schwellung am linken Auge ist schlimmer geworden, nachdem ich darauf herumgefummelt habe. Mine Weitsicht ist noch schlimmer geworden.

Arterien Verengung durch die Laser.

Sie traktieren immer mal zum Spaß das Auge und auch gerne daneben.

Ich bin nach all der Zeit so ruhig.

Selbst die Telekom verarscht mich. Andre Anbieter verarschen mich, als würden sie über den Wechsel des Betreuerverhältnis bescheid wüssten.
Ich rufe die Telekom schon aus Spaß an um ihnen zu sagen das ein einzelnes Leben nur aus 60-80 Jahren besteht und die Telekom mir ein weiteres von zwei Jahren nimmt indem es mir Minestens 360-480 Euro einfach wegnimmt, nur weil ich in der Schufa stehe. Also ich bezahle 60€ monatlich für etwas was ich nicht brauche und nicht will, oder gar benutze.

Angeboten hat man mir einen Vertrag, für 18 Euro im ersten Jahr und 30€ im zweiten Jahr. Nach zwei Monatigen lösen, bestreitet die Telekom alles. Schufa, jaja, Schufa. Mein Betreuer kostet auch Geld.

Ich lebe vielleicht noch 4 Jahre. Und die Telekom ist mit Schuld daran!

Ich bin allgemein sehr ruhig. Aber das ich so ruhig bin, das wenn man mir Gedanken einredet in denen es darum geht, dass ich morgen Tod sein könnte. Vom Balkon springen solle, oder oder oder.