Seitenaufrufe letzten Monat

Donnerstag, 15. März 2018

Entweder ich hatte eine Vorahnung

Oder ich bin am Tod von Stephen Hawking schuld.

Ich las von ihm mit diesen Mikrosonden die in ein anderes Sonnensystem geschickt werden.

Gestern Nacht sagte ich bei Amazon Voice noch. Stephen Hawking würde bald sterben. Es kam mir gerade in den Sinn. Kann aber auch sein das Die Terroristen mir dies suggerierten.

Kommentare:

  1. Vermutlich haben dir die Terroristen dies suggeriert, die schon ein paar Stunden vorher wussten, er stirbt bald.
    Ich hatte mal was Ähnliches, da habe ich ganz spontan Donna Summer gegooglet, obwohl ich mich überhaupt nicht für sie interessiere oder die Musik, und am nächsten Tag kam die Todesnachricht.
    So machen die das auch, wenn der Fernseher läuft und man sagt was, und ein paar Sekunden später fällt im Film der gleiche Satz oder Halbsatz, falls du das kennst.

    AntwortenLöschen
  2. Zu Weihnachten war ich in England und der Truthahn sollte einen Namen gelost bekommen, da hatte ich erst einen, recht exotischen Namen im Sinn und dann verworfen und einen anderen auf mein Zettelchen geschrieben, dafür hatte dann genau jemand anderes am Tisch diesen Namen gewählt.
    Zeigte mal wieder, wie sie Gedanken lesen und einflüstern können.

    AntwortenLöschen
  3. Aber es gibt auch so vieles, was ich mir nicht mit Gedankenlesen, Gedankenbeeinflussung, Aufmerksamkeitssteuerung, Blickrichtungslenkung etc., oder irgendwie mit möglicher menschlicher Geheimtechnologie erklären kann.

    AntwortenLöschen