Seitenaufrufe letzten Monat

Sonntag, 16. Januar 2011

Ich war gerade noch bei meinem Freund und seine Ex-Freundin war auch da. Wir wollten erst das Video Paranormal Activity anschauen, wobei sie erwähnte das die solche ähnlichen Dinge die letzte Zeit auch zu Hause erlebe. Ich ging nicht weiter darauf ein und wimmelte den Film ab, da dies jetzt nicht gut für unsere Gemüter sei. Ich kann mir schon denken was sie erlebt. Knackende Gegenstände usw. womit diese Terroristen halt mit einem spielen um ihm Geistererscheinungen und so einen Engelkrams weiszumachen. Sie ist das auch die nach meinen kennenlernen in der Psychiatrie kam und deren Sohn in den letzten Wochen kotzen musste und wegen Astmathischen Anfällen ins Krankenhaus musste. Jetzt geht es dem Kleinen aber wieder besser, aber sie hatte erst wieder einige Probleme abbekommen, was ich jetzt nicht intensivieren möchte. Bei meinem Aufenthalt eben bei meinem Freund, wurden alle plötzlich sehr müde und auch apathisch, worauf ich mich dann verabschiedete und jetzt versuche die Ruhe zu nutzen um weiter zu machen.
Ich weiß ehrlich immernoch nicht wie ich damit umgehen soll, das alle Bekannten und Familienmitglieder von mir schlimme Erfahrungen erleiden müssen. Und nicht nur einfach schlimme Erfahrungen sondern, schlimme sonderbare Erfahrungen.
So geht das immerhin schon mehr als Vier Jahre.
Mhh..., normal bin ich unverantwortlich, aber es ändert nichts das diese Terroristen auch ohne meine Anwesendheit und Zutun gegen jeden vorgehen, wie es ihnen gerade passt.
Man erwärmte mich eben auch stark, wovon die Müdigkeit und Apathie meiner Freunde auch kam.
Wer meine Tagebücher nachverfolgen kann, weiß auch wieviele Bekannte und Freunde von mir schon mitleiden mussten, ohne das ich hier etwas zusammenlüge.
Ebend wollte ich die neuen Flyer von Harrald Brehms in mein Forum stellen und habe den Text dazu zum Glück kopiert, denn beim hochladen der zweiten Bilddatei, warf mich mein System raus und zeigte einen Spamangriff an und ich die nächsten 15 Minuten erst mal nicht ins Internett komme. Da habe ich das Netzwerkkabel erst einmal aus dem Modem gezogen.
 
Gestern habe ich mir entlich mal Anziehsachen über das Netz herausgesucht. Schon seit eineinhalb Monaten darf ich zum Geburtstag und Weinachten von meinen Eltern aus Klamotten bestellen. Aber ich habe jetzt gerade mal ein freudiges Gefühl dazu bekommen und kann es ja nicht noch länger warten lassen. Die letzten zwei Tage lässt man mich mal überwiegend in Ruhe. Nur Gestern beim Klamottendurchschauen traktierte man meinen rechten Fuß um mich aus der Ruhe zu bringen, bis ich ihn mit Kupfergewebe umwickelt habe.
Halt bevor ich vergesse, Vorgestern nach dem Aufstehen hat man mich auch wieder sehr hart in meine Gliedmaßen und anderen Körperteilen traktiert. Meine Augen vibrierten, ich musste aufpassen wie ich auftrete um nicht stolpern zu müssen. Man forderte mich auch auf ich solle onnanieren. In der Dusche verspürte ich erst wie stark die Laser gerade gegen mich angewendet werden. Die Wasserdusche befand sich beim Energieimpulseinschlag wohl gerade wischen mir und dem Richtlaser, als ich mich einseifte. Ich bekam einen enormen stechenden harten Stromschlag unter der Dusche. Ich habe in Erinnerung das dies vor langer Zeit schon einmal vorkam und nicht das erste mal ist.
Ich behielt Ruhe und die Terroristen ließen nach etwa zwei Stunden von mir ab, da ich nicht wie gewollt reagierte.
Es ging wohl auch darum das ich eine Briefsendung nicht zur Post bringe, die ich an Katja S. schickte, die aber unter nicht Zustellbar weil Empfänger verzogen zurück kam. Ich informierte mich bei Katja und sie sagte, das sie derzeit bei ihrer Mutter lebte um nicht alleine zu sein und ihr Briefkasten voll war. das ist aber kein Grund für diese Angebegründe der Rückzustellung. Ich beschwerte mich kurz bei der Post und man verschickte den Umschlag ohne Einwände sofort wieder an die angegebene Adresse.
 
Heute morgen beschallte man seit längerer Zeit wieder meine fernsehlautsprecher als ich Fallout New Vegas spielte und schoss mir dabei in den Kopf. Auch traktierte man mich danach kurz wieder im rechten Fuß und erwärmte mich im Brustbereich. Ohne Gegenwehr musste ich ihren Sugestionen an mir nachkommen und irgend einen Stuss vor mich hinreden, worauf sie aber dann auch keine Lust mehr hatten, als ich klar machte das ich weiß das sie mich suggeriern und führen, aber mich gerade nun mal nicht dagegen wehren kann. Normal wollen die Terroristen ja das ich deswegen erst recht wütend werde, aber ich stieß zum Schluss durch Lungentraktion und dem restlichen Pulsen auf meine Stimmbänder nur noch irgend welche nicht verständlichen Töne heraus.
So ist es nun mal, ich kann mich wie jeder andere nicht dagegen wehren. Ich bestehe auch nur aus Weichmasse, die durch Chemische und Elektronische Prozesse funktioniert. Wie ein Gummieentchen!

Kommentare:

  1. bitte lesen und antworten

    http://www.familienforum.biz/board35-stalking-terror-%C3%A4rger-kein-ruhiges-leben-mehr/board341-andere-foren-und-blogs/1205-tagebucheineselektrofolteropfer-blogspot-com/

    AntwortenLöschen
  2. Wenn es schmerzt weisst Du das sich dein Körper Formiert gegen das böse.dieser prozess stärkt dein Bewusstsein und Du spürst das Du Lebst und Dich nicht der Abstumpfung beugst.Wir sind auf dem weg in eine neue ära.Du bist nicht allein und wir werden mehr.Grüsse aus der Schweiz.kannst mir ja über youtube antworten.vielleicht finde ich es dann dort.Ein Lichtkrieger

    AntwortenLöschen
  3. Ich wollte noch was zu deinem Messgerätetest sagen. Ich habe es ausprobiert und komme auf max etwas mehr als 0.1 Volt. Lichtkrieger

    AntwortenLöschen
  4. Hey Lichtkrieger. Mhh, mit der Messtechnik da habe ich noch nicht viel geleistet, außer ein paar Messdaten privat gespeichert. Alles immer auf Video auf zu nehmen ist echt umständlich und müsste ich über die Wohnung Live veranstallten.

    Auf jedenfall muss es sich um Hochfrequenz handeln, so sehr wie die elektromagnetischen Impulse in mich hineinfahren. Zumind. denke ich das nur Hochfrequenz solche starken auswirkungen hat, da andere Opfer ja immer was von Niederfrequenz 400Mhz erzählen.
    Mein Messgerät geht nur bis 2,5Gh Mobielfunk!

    Und vielen Dank für deine Anteilnahme. Selbst mir bleibt nichts anderes übrig als mich wie ein Häufchen Asche fühlen zu müssen. Und ich würde gerne mehr tun, aber kann es unter diesen Umständen nicht, oder ehr darf es nicht.

    Die spielen ja alles so gut ein, das man als Zielperson jegliche Hoffnung verlieren muss. Aber mir geht es trotzdem sehr gut wenn ich zurück denke. Die Elektrofolteropfer müssen lernen sich Abzuschirmen, sonst kommen sie nie auf klare Gedanken!

    AntwortenLöschen